Kloster Langwaden - Jahres-hauptversammlung
http://www.klosterlangwaden.de/freunde-foerderer/jahreshauptversammlung.html
Ausgedruckt am: 06.03.2015 06:54

21. März 2015

Tag der Freunde des Klosters Langwaden in der Fastenzeit 2015

Im vergangenen Jahr hatte der Kölner Generalvikar Prälat Stefan Heße sein Kommen zum Freundeskreistreffen zugesagt: "Über die Einladung anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Freundeskreises am 21. März 2015 freue ich mich sehr. Gerne werde ich das geistliche Wort an diesem Tag sprechen und anschließend mit Ihnen gemeinsam die Heilige Messe feiern." Nun wird Prälat Stefan Heße am 21. März bereits geweihter Erzbischof von Hamburg sein. Daher wird die Mönchsgemeinschaft den 21. März mit den Freunden feiern. Die Mitbrüder freuen sich über eine rege Anteilnahme am Einkehrtag am Vormittag und an der Jahreshauptversammlung am Nachmittag.

Samstag, 21. März 2015
Einkehrtag und Mittagessen
9:30 Uhr: Terz in der Klosterkapelle
9:45 Uhr: Stehkaffee im Refektorium (oder Stefanssaal?)
10:00 Uhr: Vortrag von Prior Pater Bruno Robeck OCist und Gespräch:
"Franziskus I. - ein menschlicher Papst und ein außergewöhnlicher Mensch: Gedanken eines europäischen Zisterziensermönches zum südamerikanischen Jesuiten auf dem Stuhl Petri."
12:10 Uhr: Mittagshore in der Klosterkapelle
12:30 Uhr: Mittagessen in der klostereigenen Gastronomie (eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich)

Jahreshauptversammlung und Nachmittagskaffee
14:30 Uhr: Vesper
15:00 Uhr: Jahreshauptversammlung und geistlicher Impuls
17:00 Uhr: Heilige Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Freundeskreises

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten bis zum 13. März 2015 - auch per Mail möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Hier finden Sie die erste Einladung für die Fahrt der "Freunde des Klosters Langwaden e.V." zu den bestehenden und ehemaligen Zisterzienser-Stätten in Ostdeutschland und Tschechien im Sommer dieses Jahres! 

Reise-Zisterzienser-Stätten

Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen!